Indie Games: Tests, Tipps und News

451 Aufrufe 0 Comment

Indie Games: Tests, Tipps und News sind notwendig, um gute Spiele herauszufiltern. Unabhängige Videospiele – gemeinhin als Indie-Spiele bezeichnet – sind in der Regel günstig. Einzelpersonen oder kleinen Teams entwickeln meist ohne finanzielle Unterstützung die Schnäppchen. Indie-Gaming erlebte in den Anfangsjahren des 21. Jahrhunderts einen Aufschwung. Einige Spiele waren finanziell erfolgreich. Darunter gehören

  • World of Goo,
  • Braid und
  • Minecraft.

Tipps für kurzweilige und preiswerte Indie Games

Es erscheinen immer mehr Indie Games. Tests, Tipps und News informieren interessierte Spieler in Bezug auf dieses ehemals unbekannte Genre. Limbo ist ein Spiel mit der grundlegendsten Steuerung. Es ist optisch markant und sein geheimnisvoller Ton überzeugt. Der Spieler steuert einen Jungen, der in einem düsteren, farblosen Wald aufwacht. Das Ziel ist, seine Schwester zu finden und aus dem Wald zu flüchten. Entlang des Weges lauern zahlreiche todbringende Gefahren und Rätsel. Limbo ist ein Tipp zum Shopping. Die Macher widersetzten sich dem Mainstream und zahlreichen Investoren, um ihrer ursprünglichen Vision treu zu bleiben.

Zu den Tests gehört ein Vorreiter

World of Goo ist ein Genreklassiker und handelt von Physik und klebrigen Bällen. Im Laufe eines Kapitels saugt der Spieler aus einer bestimmten Anzahl an Bällen – die Goos – eine angeordnete Menge durch ein Rohr. Dies tritt ein, sofern der Spieler die Goos miteinander vereinigt. Er stellt sicher, dass seine klebrige Struktur stabil genug ist, damit der Goo sein Ziel erreicht. Der Einkauf des Spiels bringt ein unbeschwertes und intelligentes Vergnügen ins Haus.

Indie Games sind preiswert und beliebt

Beim Shopping fällt auf, wie günstig Indie Games sind. Es gibt Schnäppchen, bei denen fünf Spiele weniger als fünf Euro kosten. Das Spiel „Journey“ ist ein Beispiel, dass günstig nicht zwangsläufig schlecht bedeutet – trotz des Standes der heutigen Technik. Der Spieler begibt sich in eine spärliche Wüstenlandschaft in Richtung Leuchtturm. Zu jedem Zeitpunkt ist ein Fremder in der Lage, in die Welt einzudringen. Spieler verständigen sich mit diesem Fremden durch spärliche Laute. Sie piepsen, schreien oder springen herum, um auf sich aufmerksam zu machen. Es ist in dem Ausflug wichtig, wie die Spieler interagieren. Spieler befreunden sich und helfen einander. Es ist ein surreales Experiment menschlicher Interaktion. Das Spiel ist überraschend und unterhaltsam. Spieler erkunden die wunderschöne virtuelle Welt.

Der Spitzenreiter unter den Indie Games

Sofern Interessierte sich über Indie Games: Tests, Tipps und News informieren, stoßen sie auf das Spiel Minecraft. Dort beginnt der Spieler mit Nichts. Er verfügt über keine Waffen, Artikel und ist anfangs orientierungslos. Laufen, springen, und schlagen ist möglich. Mit steigender Experimentierfreudigkeit entstehen komplexe Zusammenhänge. Der Spieler fällt Bäume, um an Holz zu gelangen und erstellt Spitzhacken. Er gräbt Löcher, um sich vor den Schrecken der Nacht zu schützen. Das Spielziel ist, eine Welt aufzubauen, und einen Endgegner zu besiegen. Minecraft hat mittlerweile trotz des kleinen Budgets über zehn Millionen Sales. Minecraft ist ein Aushängeschild der Indie Games. Es ist charmant, einfallsreich und eine unumgängliche Spielerfahrung dieser Generation.

0 Kommentare

Was ist Ihre Meinung? Schreiben Sie einen Kommentar!